a b c d e f g h

EMSCHERplayer // News

Im Fachgeschäft für Stadtwandel macht Nachhaltigkeit Spaß.

Auf der Gemarkenstraße 72 in Essen-Holsterhausen schafft das Projekt der Initiative für Nachhaltigkeit e. V. und des Runden Tischs Holsterhausen neue Impulse für eine zusammenwachsende Stadtgesellschaft in kultureller Vielfalt.
weiterlesen …

Über den Bedeutungswandel von Erreichbarkeit und Mobilität

Mit der Umgestaltung der Emscher und ihrer angrenzenden Areale entstehen mitten im Metropolraum Ruhr weitere, vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Wandern, Spazierengehen, Picknicken, Natur beobachten, Drachen steigen lassen, und nicht zuletzt: Fahrrad fahren. Dabei ist das Fahrrad weit mehr als nur ein Freizeitgerät. Seine Funktion als Verkehrsmittel wie auch seine symbolischen, emotionalen, sozialen und gesundheitlichen Bedeutungen haben sich in den letzten hundert Jahren enorm verändert.
weiterlesen …

Plattform und Büro für Revierliteratur

Die Literaturszene an der Ruhr ist so vielfältig, kreativ und lebendig wie kaum eine andere. Hier gibt es altehrwürdige literarische Gesellschaften und Stadtbibliotheken ebenso wie eine riesige Poetry Slam-Community und innovative Lesebühnen, Verlage, Buchhandlungen, Literaturhäuser, Schreibwerkstätten, internationale Festivals… und jetzt auch ein gemeinsames Zuhause für alle: Im literaturgebiet.ruhr.
weiterlesen …

site specific art in Kunst und ästhetischer Bildung

Die gegenwärtig stattfindende Neuerfindung von Natur und Landschaft in der Emscherregion hat auch eine ideelle Seite: Sie spiegelt die von Menschen im sozialen Miteinander konstruierten Bedeutungen. Mit der sichtbaren Umgestaltung der Landschaft werden sich deshalb auch traditionelle Vorstellungen und Beziehungsverhältnisse verändern müssen: z.B. die von Schönheit und Nutzen oder generell diejenigen vom Verhältnis zwischen Mensch und Natur. Die Kunst und ihre pädagogische Anwendung können diesen Transformationsprozess fruchtbar begleiten.
weiterlesen …

Wie der Emscherraum verschiedene Disziplinen zusammenbringt

Wie kaum ein anderes Forschungsfeld erfordert die Stadt- und Metropolenforschung die Zusammenarbeit verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen. Für den Forschungsschwerpunkt „Urbane Systeme“ der Universität Duisburg-Essen, der sich die interdisziplinäre Metropolenforschung auf die Fahnen geschrieben hat, ist der Emscherraum ein ideales Forschungsfeld direkt vor der Haustür. Hier lernen auch die Studierenden zweier Studiengänge, wie solche Forschung funktioniert.
weiterlesen …

EMSCHERplayer

Taten, Worte, Bilder, Töne

…ein Kunstprojekt, das darauf zielt, eine Reaktion, ein Verhalten, eine Einstellung und eine Haltung auszulösen. In Zeiten sozialer Entgrenzung von gesellschaftlicher Zugehörigkeit, der Verflüssigung von Institutionen und der Entstehung von hybriden Strukturen bringt der EMSCHERplayer verschiedene Bereiche, Denk-Strömungen und Positionen zusammen und miteinander ins Gespräch. Denken Sie mit!