a b c d e f g h

EMSCHERplayer // News

Ausstellung NEUER ESSENER KUNSTVEREIN: 31.08.2019 – 10.11.2019 // Eröffnung: Freitag, den 30.08.2019, ab 19 Uhr

Stefan Fuchs ist ein Erzähler. In seinen Malereien, Installationen und Modellen spinnt er Fäden, die leichtfüßig miteinander verknotet werden. Eine starke Betonung erfährt dabei die Architektur, welche für ihn gleichzeitig Schema und Bühne für die Darstellung gesellschaftlicher Dynamiken ist.
weiterlesen …

Der fotografische Blick auf die Peripherie

In urbanistischen Diskussionen, die sich der Peripherie zuwenden, bleibt die künstlerische Fotografie marginalisiert. Dabei nimmt gerade sie die Besonderheiten des Gewöhnlichen in den Blick und schult das Auge für die Vielfalt kleiner Fluchten.
weiterlesen …

Seit dem 11. Juli 2019 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Neuaufnahmen 2018/2019 Seit dem 11.7.2019 können Ausschnitte aus allen Neuaufnahmen in das Pixelprojekt_Ruhrgebiet 2018 / 2019 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen betrachtet werden. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 6-19 Uhr und an Samstagen von 7:30-17:00 Uhr geöffnet. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.
weiterlesen …

Plädoyer für eine Kultur des Bewahrens und Aufbewahrens

Der Umbau der Emscher von einem offenen Abwasserkanal zum wieder naturnahen Gewässer trennt das Gestern vom Heute. In Zeiten von dynamischen Entwicklungen und raschen sozialen und ökologischen Transformationen aber brauchen wir ein kulturelles Gedächtnis als Maßstab und Leitlinie von Veränderung. Da die Formen, Medien und Kulturen von Erinnerung selbst unterschiedlich flüchtig sind, erhält die Materialität des kulturellen Gedächtnisses neue Bedeutung.
weiterlesen …

Kann es einen Wandel des Emschertals ohne Gentrifizierung geben?

Mit dem Emscherumbau soll sich auch das Image der Region wandeln: die Anziehungskraft von neuen Wasserlagen soll aus Rückseiten Vorderseiten machen. Aber wer profitiert von dieser Veränderung? Gibt es nur Gewinner beim Emscherumbau? Oder kann die Aufwertung der Stadtquartiere entlang der Emscher zu Effekten führen, wie sie anderenorts unter dem Begriff „Gentrifizierung“ diskutiert werden? Verdrängt das neue Emschertal womöglich einen Teil seiner alten Bewohner?
weiterlesen …

EMSCHERplayer

Taten, Worte, Bilder, Töne

…ein Kunstprojekt, das darauf zielt, eine Reaktion, ein Verhalten, eine Einstellung und eine Haltung auszulösen. In Zeiten sozialer Entgrenzung von gesellschaftlicher Zugehörigkeit, der Verflüssigung von Institutionen und der Entstehung von hybriden Strukturen bringt der EMSCHERplayer verschiedene Bereiche, Denk-Strömungen und Positionen zusammen und miteinander ins Gespräch. Denken Sie mit!